FAQs

Wissenswertes, Tipps zur Vorbereitung und Pflege und weiteres rund um die Themen Vollfolierung, Teilfolierung und Werbefolierung findest Du hier. Sollte Deine Frage hier nicht aufgeführt sein, dann hilft Dir unser Team gerne weiter. Schreib dazu einfach eine Mail oder ruf doch gleich an!

Allgemeines

  • Was genau ist Car Wrapping (Autofolierung)?
  • Bei der Autofolierung bzw. Car Wrapping wird dem Fahrzeug eine neue Haut übergezogen. Hierbei wird eine industriell gefertigte PVC-Folie benutzt, die optisch kaum von einer herkömmlichen Lackierung zu unterscheiden ist.

  • Kann jeder Fahrzeugtyp foliert werden?
  • Klar, der Fahrzeugtyp spielt prinzipiell keine Rolle. Je nachdem wie groß der Wagen ist, unterscheidet sich natürlich der Arbeitsaufwand.

  • Welche Folien verwendet ihr?
  • Wir arbeiten mit den namhaften Folienherstellern 3M und Oracal zusammen und verwenden nur qualitativ hochwertiges Material.

  • Verkauft ihr auch Folien?
  • Ja, gerne kannst Du über uns auch hochwertige Folien beziehen.

  • Muss ich mein foliertes Fahrzeug anschließend beim TÜV anmelden?
  • Nein, da in Deutschland zugelassene und folierte Fahrzeuge von der Eintragungspflicht befreit sind. Kunden, die ein nicht in Deutschland zugelassenes Fahrzeug folieren lassen möchten, sollten sich hierzu bei ihrer zuständigen Behörde informieren und die Folierung ggf. dort vorher anmelden.

  • Kann die Folie später wieder rückstandslos entfernt werden?
  • Von uns verwendete Qualitätsfolien lassen sich rückstandslos und in der Regel auch ohne Klebstoffreste entfernen. Sollte es zu geringen Klebstoffresten kommen, lassen sich diese mit gängigen Klebstoffentfernern problemlos beseitigen.

  • Was sollte ich beachten, wenn mein Fahrzeug gerade frisch lackiert wurde?
  • Bevor Du Dein Fahrzeug folieren lassen kannst, müssen die neu lackierten Fahrzeugteile ausgasen und die Lackoberflächen vollständig ausgehärtet sein. In der Regel dauert dieser Prozess etwa zwei bis drei Wochen. Wir raten dazu diesen Vorgang komplett abschließen zu lassen, da es ansonsten einer starken Blasenbildung bis hin zu einem intensiven Haftzusammenschluss von Folie und Lack kommen kann. Bei einer späteren Folienentfernung kann dies zu Lackschäden führen.

  • Gibt es Kostenunterschiede bei der Folierung eines Cabrios?
  • Bei der Vollfolierung eines Cabrios wird die Dachfläche vom Gesamtpreis abgezogen.

    Autofolierung

  • Was ist die Vollfolierung?
  • Bei der normalen Vollfolierung wird das Fahrzeug von außen inkl. der Türgriffe foliert. Die Folierung der Türeinstiege bieten wird optional an und ist nicht in der Folierung der äußeren Sichtflächen eingeschlossen.

  • Welche Folienfarben sind möglich?
  • Prinzipiell sind alle Folienfarben beim Car Wrapping verwendbar - ausgenommen Strukturfolien, Flip-Farben und Sonderfarben (diese müssen separat angefragt werden).

  • Was muss ich vor der Folierung meines Fahrzeugs beachten?
  • Du solltest das Fahrzeug am Tag der Anlieferung durch die Waschanlage fahren. Hier bitte kein Wachs verwenden und auf eine Polierung verzichten. Weitere Vorarbeiten sind in der Regel nicht notwendig.

  • Können Kunststoffteile wie z.B. Stoßfänger oder Zierleisten foliert werden?
  • Grundsätzlich haften die Car Wrapping Folien auf allen glatten und festen Untergründen. Unlackierte Kunststoffteile, wie z.B. Zierleisten an den Türen, besitzen meist eine raue Oberfläche, sodass eine vollständige Haftung der Folie nicht erreicht wird. Die Folierung dieser Teil ist grundsätzlich natürlich möglich, eine Gewährleistung für die Haltbarkeit der Folien können wir aber nicht übernehmen.

  • Können Türeinstiege foliert werden?
  • Türeinstiege können optional mitfoliert werden - z. B. als Zusatz zur Vollfolierung. Da sich der Aufwand bei einzelnen Fahrzeugmodellen stark unterscheidet, frage hier bitte nach einem individuellen Angebot.

  • Wie lange dauert die Folierung?
  • Die einfache Standardfolierung dauert in der Regel drei bis vier Arbeitstage. Für die zusätzliche Folierung der Türeinstiege benötigen wir einen weiteren Arbeitstag. Je nach Design und zusätzlichem Aufwand kann die Arbeitszeit abweichen. Wir empfehlen gerade in den Wintermonaten, das Fahrzeug ein paar Tage bei den bei uns gegebenen 23°C Raumtemperatur kostenfrei einzulagern, um eine einwandfreie Aktivierung der frischen Folie auf Deinem Fahrzeug zu gewährleisten.

  • Wie lange hält die Folierung auf meinem Fahrzeug?
  • Die Hersteller der verwendeten hochwertigen Folien garantieren eine Haltbarkeit von mindestens 3 bis max. 10 Jahren. Für diese Zeit wird eine einfache Rückrüstung garantiert. Je nach Pflege der Folie oder äußeren Witterungseinflüssen kann die Haltbarkeitsdauer jedoch abweichen. Bei extremen Bedingungen, wie z. B. in südlichen Ländern, kann der Alterungsprozess der Folie wesentlich beschleunigt werden.

  • Muss mein Auto zum Folieren zerlegt werden?
  • Wir verzichten weitestgehend darauf Teile vom Auto abzubauen. Unter gewissen Umständen (z.B. Türgriffe) ist dies jedoch nicht zu vermeiden. Teile, welche mit geringem Aufwand demontiert werden können, werden durch uns abgebaut, da somit eine genauere Verlegung der Folie erfolgen kann.

  • Können Beschädigungen durch einen Unfall repariert werden?
  • Es ist kein Problem beschädigte Teilstücke oder ganze Folienpartien zu ersetzen.

  • Bekomme ich bei Teilverklebungen Probleme?
  • Unter Umständen können unbeklebte Teile des Lackes im Laufe der Zeit ausbleichen. Nach Entfernen der Folie kann es somit zu Farbunterschieden kommen.

  • Können auch andere Fahrzeuge wie Boote, Motorräder und Roller foliert werden?
  • Ja, aber auch hier muss beachtet werden, dass Untergrund glatt sein sollte.

    Pflege und Reinigung

  • Wie reinige ich mein foliertes Fahrzeug?
  • Das Fahrzeug bzw. die Folie benötigt eine Zeit von etwa drei Tagen, um vernünftig zu trocken. Anschließend sollte erstmal auf die Reinigung in der Waschanlage verzichtet werden. Später solltest Du eine Textilwäsche wählen und von der herkömmlichen Bürstenwäsche absehen. Zudem ist bei Reinigung mit einem Dampfstrahler Vorsicht geboten! Der Dampfstrahler sollte ebenso wie bei Lacken einen Abstand von 70 cm nicht unterschreiten. Ein mit matter Folie beklebtes Fahrzeug darf nicht poliert und sollte auch nicht gewachst werden. Verunreinigungen durch Fliegen, Mücken, sowie Vogelkot sollten schnellstmöglich beseitigt werden. Auch bei Vogel- bzw. Taubenkot wird um schnellstmögliche Reinigung gebeten.